Woche 1: 1 Einführung l Grundlagen der Heilung 

Herzlich Willkommen zu

Heilung von Innen heraus

 

Verstehen ist ein wichtiger Faktor für Heilung, deshalb höre dir die Lektionen und Meditationen an.

Folge den einzelnen Schritt Punkt für Punkt,

um in die Tiefe arbeiten zu können. 

Hinweis: Die Dateien mussten aufgrund der Größe herunterkomprimiert werden, leider zum Leid der Sprachqualität. Manche Videos brauchen etwas, um zu laden.

Skript

Deine Unterlagen

  • Lade dir das Skript herunter

  • Die Videodateien fassen das Wesentliche
    aus dem Skript zusammen

Modul: Einführung Energetik

Einteilung in verschiedene stoffliche Energien.

Unterteilung Grob - und Feinstoffliche Energie

Diese Energie kann in unterschiedliche Bereiche eingeteilt werden. So sprechen wir von feinstofflicher Energie und von grobstofflicher Energie, welche sich lediglich durch ihre Schwingungsfrequenz unterscheidet.

 

Unter Grobstofflicher Energie

wird Materie benannt. Sie ist für das Auge sichtbar und für uns angreifbar.

 

Unter Feinstofflicher Energie

verstehen wir das Immaterielle oder für das Auge nicht sichtbare. Diese Ebene wird wiederum in zwei weitere Einteillungen klassifiziert:

 

          -> Die Grobe-Feinstoffliche Ebene:

Darunter werden unsere energetischen Körper (Auraschichten) und Energiezentren (Chakren) verstanden. Diese sind für manche Menschen ebenfalls sichtbar und angreifbar, jedoch nicht für jeden.

 

          -> Die Feine-Feinstoffliche Ebene:

ist die Ebene der Informationen, die Welt der Gedanken usw.

Qi hat in der chinesischen Medizin eine so zentrale Bedeutung, dass fast alle

Gesundheits-und Krankheitszustände durch Qi charakterisiert werden können.

 

 

Primär Qi:                Dieses Qi wurde uns von den Eltern und dem Kosmos

                              mitgegeben und bestimmt unsere Konstitution = Essenz

 

Atem Qi:                  Das aus der Luft kommende Qi = erworbenes Qi

 

Nahrungs-Qi:            Aus der Nahrung kommende Qi = erworbenes Qi

 

Inneres Qi:               Alles Qi im inneren des Körpers

 

Äußeres Qi:             Das vom Körper ausgesandte Qi

 

Energetisches Qi:      Das in den Leitbahnen fließende Qi

 

Abwehr Qi:             Energetische Barriere gegen schädliche Einflüsse von Außen

Audio Lektion

Ego

Ego Schmerzkörper

Wahres

Selbst

Ungeduldig

Urteilt

Vergleicht

Recht haben wollen

Langeweile

Strebt nach

Sucht Anerkennung

Opferhaltung

Oberflächlichkeit

In Zukunft oder Vergangenheit

Wut

Hass

Angst

Trauer

Urteilen

Vorwürfe

Depression

Aggression

Selbstmitleid

Emotionales Leid

Jetzt

Sein

Liebe

Raum

Freiheit

Frieden

Akzeptanz

Vertrauen

Verbundenheit

Grenzenlosigkeit

Modul: Grundlagen der Heilung

Alles ist Energie, alles ist Schwingung und Heilung bedeutet Schwingungsveränderung

  • Was ist Energie

  • Warum es Energieaufwand braucht, um zu heilen

  • Der Chef ins Gleichgewicht bringen

Glaubst du, dass Symptombehandlung dich langfristig gesund macht?

Audio Lektion

25 min

Modul: Grundlagen der Heilung Teil 2

Heilung bedeutet

  • Gebrochenes wieder zusammenzusetzen

  • Abgespaltenes wieder zu integrieren

  • Altes zu verwandeln

  • Verdrängtes ins Licht zu holen

  • Ungleichgewichte auszubalancieren

Ganzheit = Gleichgewicht, Balance und innerer Frieden

Gesundheit ist viel mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit

Der Start zur Heilung ist Akzeptanz

Der Weg ist die Lösung

Die Lernaufgaben sind die Heilung

Heilung benötigt Raum

Heilung findet im Jetzt statt

Es gibt kein Ende

Je mehr du in deiner Ganzheit bist, desto ausgeglichener, aufrechter, ehrlicher und klarer bist du. 

Wenn du weißt, wer du bist, dann weißt du auch, was du willst.

Audio Lektion

Modul: Muskeltest

Du hast einen Wahrheits oder Lügendetektor in dir. Dein Körper ist ein Resonanzsystem, das dir Antworten gibt. 

  • Du kannst austesten, ob dir eine Farbe guttut

  • Ob dir ein Raum guttut

  • Ob dir Essen gut tut

  • Deine Glaubenssätze austesten

Dazu gibt es auch Voraussetzungen:

  • Dein System muss zwischen Ja und Nein unterscheiden können

  • Genug Wasser im Körper, denn Wasser ist ein Informationsleitsystem

  • In deiner Energie zu sein 

Ja oder stark ist Wahrheit

Nein oder schwach ist Unwahrheit

Video

Video: Resonanztest Körper

Presse Daumen und Zeigefinger einer Hand zusammen.

Ziehe mit der anderen Hand in die Gegenrichtung und versuch herauszukommen

Ziehe also nicht nur bis zum Ende der Finger, sondern darüber hinaus.

Skript Gedanken und Unterbewusstsein

Deine Unterlagen

  • Lade dir das Skript herunter

  • Die Videodateien fassen das Wesentliche
    aus dem Skript zusammen

Modul: Gedanken Grundlagen

Auf die Frage, zu wie viel Prozent ein Mensch sich als positiv bezeichnet, erhalte ich Antworten von 70-90%. Das zeigt jedoch, wie weit weg wir von uns selbst sind, unserer Wahrhiet und diese nur eine "ich wäre gerne so" Maske ist. Warum:

  • Studien zeigen, dass der durchschnittliche Mensch 4-10 Prozent POSITIV denkt.

  • Das bedeutet im Umkehrschluss, dass wir im Grunde über 90 Prozent negative Gedanken haben.

--> Können wir dann tatsächlich von uns behaupten ein guter Mensch zu sein?

Wie viele Gedanken wir am Tag haben und wie unser Unterbewusstsein funktioniert, erfährst du hier!

Video

25 min

Modul: Unterbewusstsein Grundlagen

Dein Bewusstsein macht lediglich ca. 10 Prozent von dir aus. Das bedeutet, dein Unterbewusstsein nimmt 90% ein. Es ist alles, was dir nicht bewusst ist. 

  • Wenn sich etwas in deinem Leben nicht ändert oder heilt, ist etwas im Unterbewusstsein verankert, dass mehr Kraft hat. 

--> Dein Unterbewusstsein hält einen Schatz von Gaben, Heilung und Potentiale für dich bereit, die wie Erdöl darauf warten, gehoben zu werden. 

Die Sprache des Unterbewusstsein ist das Bild. Es ist die älteste Sprache der Welt.

Audio Lektion

12 min